Vater: Nichts. Nur Ihnen zeigen, dass man auf manche Art geboren werden kann und in vielen Formen: als Baum, als Stein, als Wasser oder Schmetterling… als Frau. Und auch als Personen aus einem Stück (Luigi Pirandello: 6 Personen suchen einen Autor, S. 10)

Neues Stück: 6 Personen suchen einen Autor

Wo hört die Realität auf, wo fängt das Theater an? Im Stück von Luigi Pirandello stoßen beide Welten aufeinander. Bei einer alltäglichen Theaterprobe platzen wie aus dem Nichts sechs Personen aus einem unvollendeten Stück herein. Ihr einziger Lebensinhalt besteht darin, dass ihre Geschichte auf der Bühne dargestellt wird und daher bedrängen sie den Direktor die Rolle des Autors für sie zu übernehmen. Bei dem Versuch, die Geschichte zu rekonstruieren, stoßen beide Gruppen an ihre Grenzen. Die sechs Personen sind in ihrer Familientragödie gefangen. Zwar wollen sie ihre Geschichte aufgeführt sehen, können sich aber nicht mit der Illusion des Theater anfreunden. Die Schauspieler wiederum können nicht nachvollziehen, dass sich die Realität der Personen nicht auf das Theater übertragen lässt. So ist jeder der Handelnden auf seine Wiese Gefangener seiner Wirklichkeit. Im Mai 2015 wird das theater dreieck „6 Personen suchen einen Autor“ von Luigi Pirandello im Jugendkulturhaus Cairo in Würzburg zeigen.

By | 2017-03-24T21:58:00+00:00 Dezember 27th, 2014|0 Comments

About the Author:

Sonja hat 2002 das theater dreieck würzburg mitbegründet und leitet seit Jahren die Theatergruppe. In unzähligen Stücken hat sie bereits Regie geführt und ist immer vorne mit dabei wenn es gilt das theater dreieck weiterzuentwickeln.

Leave A Comment